Bitcoins: Massive Kursschwankungen in den letzten Tagen

China ist einer der führenden Treiber der Kursbewegung der Bitcoins seit Monaten, wie man dem  Wall Street Journal entnehmen kann. Diese Woche wurde von der chinesischen Regierung verboten, dass Privatanleger die Bitcoins ihre chinesische Währung umtauschen können. Dieses Ereignis führte zu massiven Kursschwankungen innerhalb der letzten 48h.  Wie sich aus dem Chart ergibt,  schwankt der Kurs von 330 bis 550€ (siehe Chart laut bitcoin.de).  Somit sind das 36% Kursschwankungen innerhalb eines erheblich kurzen Zeitraums.

Jedoch erholte sich der Bitcoin Kurs bereits wieder und ist derzeit wieder bei dem alten Kursstand von 500€

Nachteil der Kursschwankung des Bitcoins

Die erheblichen Schwankungen sorgen für eine Umfunktionierung der Bitcoins-Währung. Sie wird mehr als Spekulationsobjekt gesehen und verliert somit die Währungsfunktion. Dies wird durch den Vertrauensverlust ausgelöst und die dadurch resultierenden Kursschwankungen.

bitcoin-chart-48

bitcoin-2014-chart

 

Über die Funktionsweise und Gefahren der Bitcoins finden sie auch auf der Seite der EBA eine Erläuterung. Besonders der Umgang mit der Währung wird dort behandelt.

http://www.eba.europa.eu/documents/10180/16136/EBA+Warning+on+Virtual+Currencies.pdf