Bitcoins – EBA rät davon ab!!

Was ratet die EBA mir?bitcoin-300x171

Die EBA (Europäische Banken Aufsicht) rät von Investitionen in (die zur Zeit gehypten) Bitcoins ab! Die Europäische Banken Aufsicht äußerte sich am 13.12 dazu und möchte allen Investoren davon abraten ihr Kapital in die Bitcoins zu stecken

Was sind Bitcoins?

Bitcoins sind im Jahre 2009 erschaffene virtuelle Währungsform, mit welcher gehandelt werden kann.Sie können als Besitzer von Bitcoins diese beliebig zu anderen Bitcoins-Besitzern diese überweisen. Diese Währungseinheit können sie auf ihrem PC verwalten. Auf bestimmten Plattformen kann man auch die Bitcoins in normale Währungen verwandeln.

Warum ratet die EBA davon ab?

Die EBA hält die Bitcoins nicht für sicher, da sie keine Einlagensicherungen haben. Weiterhin könnten sie leicht von Häckern bedroht werden, da die Bitcoins-Besitzer von ihrem eigenen System zugreifen und so Häcker sich leicht Zugriff schaffen können.

Was soll ich nun machen?

TraderNetz ratet ihnen zu Vorsicht, haben sie vor in Bitcoins zu investieren, sollten sie sicher sein, dass sie dies wirklich wollen. Das Risiko ist zur Zeit sehr groß und die Schwankungen auf den Märkten auch. Natürlich besteht eine große Chance, dass sie Geld gewinnen. Jedoch kann das System jeden Tag zusammenbrechen.